Liebe SWAN-Mitglieder

Liebe Leserinnen und Leser


Ein turbulentes und intensives Jahr geht zu Ende und die meisten von uns können sich auf ruhige, friedliche und stimmungsvolle Feiertage mit Familie und Freunden freuen. In anderen Teilen dieser Welt ist das in diesem Jahr leider nur bedingt möglich....

Für einen positiven Blick nach vorne kann uns die Sichtweise helfen, dass sich grosse Probleme oft nur langsam und Schritt für Schritt lösen lassen. Und dafür Beharrlichkeit und Ausdauer sich auszahlen. Das gilt für Themen wie Frieden, Nachhaltigkeit, Ernährungspolitik - und insbesondere auch für das Thema Ernährung selber. Dranbleiben lohnt sich!

An dieser Stelle möchte ich meinen Vorstandskolleg*innen David Fäh, Isabelle Frey-Wagner, Martina Holzmann, Klazine van der Horst, Esther Infanger, Pascale Mühlemann, Ronja Sunke und Sandra Voland herzlichen Dank sagen für die inspirierende, beständige und tatkräftige Arbeit im Vorstand. Und natürlich auch allen anderen, die unsere Arbeit in diesem Jahr unterstützt haben.

Ich wünsche uns allen friedliche Festtage ūüéĄund einen guten Start ins neue Jahr ūüíę.

Herzliche Grüsse
Melanie Loessner
Präsidentin SWAN


Auf dem Bauernhof aufgewachsen und schon immer mit einer gewissen Affinität zum Bereich Landwirtschaft  ausgestattet, erzählt Susann Wittenberg - übrigens ein Gründungsmitglied von SWAN - von Gänsehautmomenten ihrer Tätigkeit und Leidenschaften, die sie im Laufe ihrer Berufsjahre entdeckt hat. Lesenswert! 

Die nächste SWAN-Mitgliederversammlung 2023 findet am 8.5.2023 in Bern statt.
Termin gerne schon mal vormerken!

Neu bei SWAN: Arbeits- und Austauschgruppen

Wo unsere Mitglieder für andere Mitglieder aktiv werden…
Um den vielfältigen Bedürfnissen und Themen unser Mitglieder gerecht zu werden, sind innerhalb von SWAN in den vergangenen Monaten verschiedene Arbeits- sowie Austauschgruppen (AGs) entstanden. An seiner letzten Sitzung hat der Vorstand hierzu auch ein AG-Reglement verabschiedet.
Auf der entsprechenden Unterseite der SWAN-Website gibt es mehr Informationen hierzu.

Selbst mitarbeiten?
Sehen Sie Bedarf für eine Arbeits- oder Austauschgruppe zu einem spezifischen Thema innerhalb SWAN und möchten sich hierfür engagieren?
Möchten Sie sich aktiv einbringen und sind interessiert, zusammen mit anderen Mitgliedern in einer Arbeits- oder Austauschgruppe mitzuwirken?
Dann kontaktieren Sie uns!
 

SENA

Im Jahr 2022 haben sich verschiedene ernährungswissenschaftliche Berufsverbände in Europa zusammengeschlossen. SENA wird als Netzwerk für Ernährungswissenschaftler in ganz Europa dienen und Austausch und Vernetzung ermöglichen. Es soll das gesammelte Fachwissen von Ernährungswissenschaftlern fördern, die kompetente Lösungen für europäische Ernährungsfragen entwickeln. Zusammen mit anderen Verbänden ist SWAN Gründungsmitglied von SENA und mit Klazine van der Horst auch im SENA-Vorstand vertreten. Wir werden künftig in diesem Newsletter unter Kooperationen von den Aktivitäten von SENA berichten.

Am 31.10. fand die erste gemeinsame Herbstveranstaltung von SWAN und der IG RIPE des SVDE in Bern statt. Unter dem Titel "Quo vadis, Schweiz? Wie sieht zukunftstaugliche, nachhaltige und gesunde Ernährung in der Schweiz aus?" referierten Dr. Matthias Meier (BFH) und PD Dr. Katrin Giller (ETH) zu verschiedenen Aspekten der nachhaltigen Ernährungswirtschaft. Professionell moderiert von Sonja Schönberg entwickelte sich im Anschluss eine lebhafte Diskussion unter den rund 40 Anwesenden, die beim  anschliessenden Apéro weitergeführt wurde. Danke vor allem an das interdisziplinäre Orga-Team, dass aus Mitgliedern von SWAN und der IG RIPE des SVDE bestand, für einen gelungenen Anlass!



Herzlich willkommen!
Wir begrüssen unsere neuen Mitglieder von Oktober bis Dezember 2022:


Deborah Beyli ‚óŹ Valentina Huwiler ‚óŹ  Katja Schönenberger ‚óŹ Nikarika Singh ‚óŹ Anna Wettlaufer

Die SWAN LivePorträts 2023 finden am 21.3.2023 in Zürich statt. Der Veranstaltungsort wird rechtzeitig bekanntgegeben. Die verbindliche Anmeldung via Website ist bereits möglich.
 
Wir freuen uns einen neuen Mentor begrüssen zu dürfen:
David Fäh

SWAN kooperiert mit verschiedenen Organisationen im In- und Ausland.
Hier kommen unsere Kooperationspartner zu Wort:

Save-the-date:
Die SSNS-Jahrestagung findet am 15. Juni 2023 im Haus des Sports in Ittigen statt. Anmeldungen sind ab dem 1. April 2023 über die Website möglich.

Themen der Jahrestagung 2023 werden sein: 
  • Protein Leverage
  • Constrained Energy Expenditure
  • Whole Food vs. Nutrients
  • Langfristige Strategien zur Gewichtsreduktion
  • Veganismus im Sport
  • Mikrobiota, Gesundheit und Sport
Dabei wird auch der Austausch mit anderen Fachpersonen aus den Bereichen Ernährung, Sport und Medizin sowie eine Paneldiskussion mit den Experten zum Networking beitragen. Wir freuen uns, hoffentlich bald unser finales Programm für die Tagung zu präsentieren und hoffen natürlich auch, möglichst viele “Gesichter” der SWAN begrüssen zu dürfen. 


Fortbildungsangebote im ersten Quartal

Das Fachgebiet der Ernährung und Diätetik zeichnet sich durch eine breite Palette an Themen und Arbeitsfeldern aus. Umso wichtiger sind der Kompetenzerhalt und die Kompetenzerweiterung. Der SVDE stellt hierzu ein abwechslungsreiches Fortbildungsangebot zur Verfügung, wie zum Beispiel Enterale Ernährung im Praxisalltag, Update Ernährung unter SwissDRG: STReha, TARPSY und Akutsomatik oder den Kongress NutriDays.
Die einzelnen Angebote sind auch für Nicht-SVDE-Mitglieder zugänglich.


SGE-Fachtagung 2023 
Die nächste Fachtagung der SGE findet am 15. September 2023 in Bern statt. Thematisch wird sich alles um Proteine drehen. Mögliche Themen sind neueste Erkenntnisse aus der Forschung, Nachhaltigkeitsaspekte, Fleischalternativen, Mangelernährung, Sport sowie Zusammenhänge zu unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen und Lebensphasen. Melden Sie sich zum attraktiven Frühbuchertarif an.



SGE-MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2023
Der Vorstand der Schweizerischen Gesellschaft für Ernährung SGE lädt sämtliche Mitglieder herzlich zur Mitgliederversammlung ein. Diese findet am 31. Mai 2023 in Bern statt.
 


Seit dem ersten Dezember ist das vielseitige und umfangreiche Weiterbildungsprogramm unseres Kooperationspartners VDOE online. Es gibt die Bereiche/ Bausteine: Ernährung, Management, Erwachsenenbildung und Beratung; die Seminare finden überwiegend online (90 %) statt.

Teilnehmen kann jedes interessierte Mitglied des BerufsVerbandes Oecotrophologie e.V. sowie alle SWAN-VDOE-Kombi-Mitglieder.

Unsere Mitglieder sind in vielen unterschiedlichen Berufsfeldern aktiv und veröffentlichen in unterschiedlichen wissenschaftlichen Bereichen.
An dieser Stelle veröffentlichen wir üblicherweise neue Publikationen unserer Mitglieder. Wir sind überzeugt, dass unsere Mitglieder viele spannende Inhalte publizieren, die für die Leser*innen dieses Newsletters von Interesse sind. Auch wer auf eine spannende Publikation eines anderen Mitglieds aufmerksam wird, darf sie uns gerne schicken!
 

Welche Arten einer Mitgliedschaft gibt es bei SWAN?

Sind Sie bereits Mitglied bei einem anderen Verband oder daran interessiert es zu werden? Eine Verbindung zu anderen Verbänden und Institutionen im Bereich Ernährung ist uns wichtig. Auch über die Landesgrenze der Schweiz hinaus. Mit verschiedenen Verbänden im Bereich Ernährung im In- und Ausland stehen wir in einem regen Austausch und guten Kontakt.

Ausser der regulären Mitgliedschaft bietet SWAN auch diverse Kombimitgliedschaften an:

Reguläre Mitgliedschaft:CHF 150.- pro Jahr
Studentische Mitgliedschaft:CHF   50.- pro Jahr*
VDOE-SWAN-Kombimitgliedschaft:       CHF 100.- pro Jahr
VEÖ-SWAN-Kombimitgliedschaft:CHF 110.- pro Jahr
Bei Eintritt nach dem 1.7.:CHF 75.-
* Im Kalenderjahr des Beitritts ist die studentische Mitgliedschaft gratis.

Mehr Infos hierzu:


 94 Mitglieder
 255 Mitglieder


Zur Info:

Die nächste Ausgabe von SWAN - up to date erscheint
im März 2023.