Mentoring

SWAN-Mentoringprogramm Ernährung

Die berufliche Entwicklung unserer Mitglieder zu fördern ist ein wichtiges Ziel von SWAN.

Mentoring Flyer 2022   Basisinformationen Mentoringprogramm


Möchten Sie sich als Mentee begleiten lassen?

Stehen Sie am Anfang Ihrer beruflichen Entwicklung? Befinden Sie sich in der Phase der beruflichen Neuorientierung? Oder wollen Sie nach der Familienphase wieder in den Beruf einsteigen? Wir unterstützen Sie im Rahmen unseres Mentoringprogramms dabei! Füllen Sie dazu den Bewerbungsbogen für Mentees aus.


Bewerbungsbogen für Mentees (nur für SWAN-Mitglieder, Bewerbungsfrist 30. Oktober 2022)


Madelaine Binggeli, BSc Ernährung & Diätetik (BFH), Februar 2022:

«Das SWAN-Mentoringprogramm Ernährung ist eine tolle Möglichkeit, Kontakte mit erfahrenen Fachpersonen aus diversen Arbeitsbereichen zu knüpfen und sich persönlich und beruflich weiterzuentwickeln. Ich würde das Mentoring allen empfehlen, welche Ziele im Fachbereich Ernährung verfolgen, bei denen sie unterstützt werden möchten. Um dieses Jahr optimal nutzen zu können, sind deine Zeit und dein Engagement essenziell


Marta Castellano, MSc Biochemie, MAS Ernährung und Gesundheit (ETH Zürich), März 2022: 

«Das SWAN-Mentoringprogramm Ernährung empfehle ich allen Leuten, die noch nicht im Ernährungsbereich gearbeitet haben und sich ein Netzwerk schaffen wollen. Das Programm gibt die Möglichkeit, in einen Austausch mit Fachexpertinnen und -experten zu kommen und erste Berufserfahrungen zu sammeln. Seit August 2021 arbeite ich bei Public Health Schweiz, wo ich zurzeit auch für die Online-Plattform des BAG prevention.ch redaktionell tätig bin. Endlich weiss ich, wie ich meine Zukunft gestalten will!»


Maria Teresa Leuenberger, MSc Umweltwissenschaften (Universität Zürich), MAS Nutrition and Health (ETH Zürich), März 2022:

«Ich kann das SWAN-Mentoringprogramm Ernährung allen empfehlen, die Orientierung, Anleitung, Unterstützung und Möglichkeiten der Vernetzung suchen. Ich habe auch gelernt, produktiver zu arbeiten. Das Programm ist hilfreich, wenn man bereits ein definiertes Ziel hat, aber auch für diejenigen, die noch etwas verwirrt sind wie ich. Mein persönliches Highlight war der Autodiscovery-Prozess, den mein Mentor ermöglich hat


Fabienne Schaller, MSc Ernährung & Diätetik (BFH), Februar 2022:

«Ich kann das SWAN-Mentoringprogramm Ernährung empfehlen, weil die Erfahrung der Mentoren den Einstieg in ein neues Gebiet unterstützen. Ich nehme aus dem Mentoring mit, dass Motivation und Offenheit gegenüber Neuem essenziell für die berufliche Weiterentwicklung sind


Roger Stieger, BSc Ernährung & Diätetik (FFHS), März 2022: 

«Das SWAN-Mentoring hat mir die Möglichkeit gegeben, mich im Netzwerk Ernährung in der Schweiz mit interessanten Menschen auszutauschen. Der Einblick in die Tätigkeiten beim Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) hat mir zukünftige Berufsfelder aufgezeigt. Mit meiner aktuellen Arbeit im Bereich Public Health werden sich damit weitere Möglichkeiten ergeben, mich in der Ernährungswelt Schweiz weiter zu entwickeln



Möchten Sie sich als Mentorin oder Mentor zur Verfügung stellen?

Sie verfügen über langjährige Berufserfahrung im Bereich Ernährung, wollen Ihre sozialen Kompetenzen trainieren und gemeinsam mit Ihrer bzw. Ihrem Mentee wachsen? Bewerbungen von Mentorinnen und Mentoren nehmen wir gerne entgegen und prüfen diese intern.

Merkblatt für Mentor*innen           Bewerbungsbogen für Mentor*innen


Wir danken unseren Mentorinnen und Mentoren:

  • Prof. Dr. med. Peter Ballmer, Past Präsident der GESKES/SSNC, bis 2019 Kantonsspital Winterthur
  • Dr. Ivonne Blossfeld, ETH Zürich, World Food System Center
  • Dott. Anna Bozzi Nising, scienceindustries
  • Gabi Buchwalder, dipl. Ing. Agronomin ETH, Migros-Genossenschafts-Bund
  • Vivane Bühr, Ernährungswissenschafterin MSc, EM Corporate Communication, Betty Bossi AG
  • Dr. Ines Egli, Dr. sc. nat., ETH-Rat
  • Yvonne Forster Nigg, dipl. Ernährungsberaterin HF und dipl. Ing. Lebensmittelwissenschaften FH, Sponser Sport Food AG
  • Doreen Gille, Ernährungswissenschafterin MSc, Universität Zürich & Groundwork GmbH
  • Dr. Michaela Gschweitl, Dr. sc. (ETH), AstraZeneca
  • Dr. Karin Haas, Ernährungswissenschafterin, Berner Fachhochschule BFH
  • Angelika Hayer, Dipl. oec. troph., Schweizerische Gesellschaft für Ernährung SGE
  • Dr. Isabelle Herter-Aeberli, dipl. Lebensmittelingenieurin ETH, ETH Zürich
  • Bettina Husemann, BSc Ökotrophologie, Master of Nutrition Management, MBA, Gesundheitsförderung Schweiz
  • Prof. em. Dr. med. Ulrich Keller, emeritiert seit 2009, bis 2018 in eigener Praxis Teilzeit berufstätig, 2007-2016 Präsident der Eidgenössischen Ernährungskommission EEK
  • Dr. Regula Kennel, dipl. Lebensmittelingenieurin ETH, MAS Corporate Communication Management CCM, Proviande
  • Prof. em., Dr. med. vet. Wolfgang Langhans, emeritiert seit 2018
  • Dr. Undine Lehmann, Ernährungswissenschaftlerin, Berner Fachhochschule BFH
  • Dr. Diego Moretti, Dr. sc. nat., dipl. Lebensmittelingenieur ETH, Fernfachhochschule Schweiz FFHS
  • Patrick Pasi, Humanmediziner, Universitätsspital Zürich
  • PD Dr. med. Katharina Quack Lötscher MPH, Klinik für Geburtshilfe, Universitätsspital Zürich, sowie nutrimove GmbH
  • Prof. Dr. oec. troph. Sabine Rohrmann, Universität Zürich, Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention (EBPI)
  • Ronia Schiftan, MSc Angewandte Psychologie, CAS Ernährungspsychologie, Externas GmbH
  • Karin Stalder, BSc Ernährung und Diätetik, CAS in Lebensmittelrecht CH & EU, Service Allergie Suisse SA
  • Dr. Nina Steinemann, Dr. oec. troph., Universität Zürich, Institut für Epidemiologie, Biostatistik und Prävention EBPI
  • Dr. Barbara Troesch, Doktorin der Wissenschaften ETH, MSc Public Health Nutrition, DSM Nutritional Products
  • Heiko Walzinger, Dipl. Ernährungswissenschaftler, Gebro Pharma AG
  • Ursula Zybach, dipl. Lebensmittelingenieurin ETH, Politikerin mit diversen Mandaten im Gesundheitswesen


Das SWAN-Mentoringprogramm Ernährung lehnt sich an das Mentoringprogramm FUNDAMENT des BerufsVerbands Oecotrophologie VDOE an. SWAN bedankt sich ganz herzlich für die freundliche Genehmigung zur Nutzung.